Was wir leisten

Ein ständiger tierschützerischer Einsatz ist auch in Lebach erforderlich.


Das von uns verfochtene Hauptanliegen ist es, die hohe Population der Katzen zu reduzieren, abgegebene oder ausgesetzte Katzen wieder zu vermitteln und wildlebende, nicht an das Leben unter Menschen zu gewöhnende Katzen zu betreuen.

Der wichtigste Weg, um das Katzenelend einzudämmen und die 
unkontrollierte Vermehrung Freilebender sowie in das Haus geholter 
Stubentiger zu verhindern, ist die Kastration!
Nimmt man z.B. an, ein Katzenpaar bekommt zweimal im Jahr Nachwuchs und jeweils drei Kätzchen pro Wurf überleben, dann ergibt dies nach zehn Jahren über 80 Millionen Katzen !!!  

Tag für Tag zeigen wir Einsatzbereitschaft Tiere aus schlechter Haltung zu befreien, und verunfallte Tiere behandeln zulassen und zu Pflegen. Seit Jahren teilen wir unser Haus mit abgegebenen und vor die Tür gesetzten Katzen

Viel zeit und Arbeit stecken wir in:

  • WIR helfen in Not geratenen Tieren.
  • Projekte um die Katzenpopulation einzudämmen ( Kastration von frei lebenden Katzen
  • schöne Zuhause für vermittelbare Katzen zu finden
  • unvermittelbaren Katzen ein Zuhause zu geben
  • Nachkontrollen bei Vermittelten Tieren durchzuführen
  • Öffentlichkeitsarbeit zu leisten um die Tierhaltungen zu optimieren
  • Tiere Tierärztlich versorgen zu lassen und Gesund zu Pflegen
  • WIR leisten Aufklärungsarbeit und Werbetätigkeit für den Tierschutz.
  • WIR verhindern das Töten von gesunden Heimtieren jeglichen Alters.
  • WIR gehen Tierquälereien und Tiermissbrauch nach
  • WIR versuchen, unerwünschten Tieren ein gutes Zuhause zu vermitteln und Schutz durch Abgabeverträge und Kontrollen zu erreichen.
  • und vieles mehr ......

Hierfür stehen 2 Quarantänezimmer zu Verfügung, die täglich gereinigt und der wichtigen Hygiene gerecht werden müssen.
Des Weiteren unterhalten wir ein großes Außengehege sowie 2 große Katzenzimmer.

Jede Bürgerin und jeder Buerger, die uns helfen wollen, sind uns herzlich willkommen. Besonders appellieren wir dabei an die Jugend, Teile ihrer Freizeit einer guten Sache zu widmen.
Jede Geld- oder Naturalienspende ist ein Beitrag zur Verringerung des Elendes von Mitgeschöpfen. Kein Cent wird abgezweigt für Spesen oder Aufwandsentschädigungen. Alle Leistungen erbringen wir ehrenamtlich.